Willkommen Willkommen
 
Fahrsicherheitstraining in Arjeplog (Schwedisch Lappland)

Im Februar 2009 lud Mercedes Benz 50 "Young Professionals" aus ganz Europa zu einem außergewöhnlichen Fahrsicherheitstraining ein. Auch unsere Juniorin, Daniela Kleps, durfte auf den zugefrorenen Seen Lapplands mit dem Travego an die Grenzen der Fahrphysik gehen. Ihre Eindrücke dieses wirklich unvergesslichen Erlebnisses möchten wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.


Daniela Kleps (Mitte) auf einem der zahlreichen Seen Lapplands vor einem der beiden Travego-Testbusse -->
<-- Selbst bei hoffnungslos vereister Fahrbahn wurde der Travego sicher zum Stehen gebracht
Unsere Juniorin am Steuer -->
<-- Vollbremsung auf Eis aus 100 km/h
Üben unter Extrembedingungen: Die von sogenannten Icemakern polierte Oberfläche des Sees (sogar das Gehen war hier eine Herausforderung) -->
<-- Auf einer riesigen kreisrunden Fläche wurde hoch beschleunigt bis das Heck des Busses ausbricht, um es dann wieder unter Kontrolle zu bekommen
Extrembedingungen, aber wunderschöne Kulisse -->
<-- Auch die Mercedes-Trucks wurden auf Eis getestet
Rentiere durften bei einem Schweden-Besuch natürlich nicht fehlen -->


Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für dieses einmalige Erlebnis bedanken. Das Training in Lappland war einfach sensationell. Viele neue Erfahrungen, viele tolle Menschen (ein Wink nach Mannheim), noch mehr Sicherheit hinter dem Steuer und eine ganz tolle Zeit!
Vielen lieben Dank für die Einladung


Fahrsicherheitstraining in Rüthen
Regelmäßiges Fahrsicherheitstraining auf dem Übungsplatz Kaiserkuhle in Rüthen.

1. Theoretischer Teil
- Fahrphysik und Fahrdynamik

2. Praktischer Teil
- z.B. Vollbremsung auf regennasser Fahrbahn aus ca. 60 km/h.
- Ausweichen eines plötzlich auftauchendem Hindernisses
- Verhalten bei Schneefall
- Geschicklichkeitsübungen


Nachfolgend sehen Sie nun ein paar Bilder dieses Trainings, welches auch für unsere Busfahrer immer wieder eine abwechslungs-und lehrreiche Erfahrung darstellt.

Vollbremsung bei Regen
Vollbremsung bei Schnee
Ausweichen eines plötzlich auftauchenden Hindernisses bei hoher Geschwindigkeit
Unsere Helden des Tages!

Ganz besonders stolz sind wir auf unseren langjährigen Mitarbeiter Herrn Venghaus (Dritter v. links), der den eingeflochtenen Geschicklichkeitsparcour als Bester von 20 Teilnehmern aus 4 verschiedenen Omnibusbetrieben meistern konnte. Herzlichen Glückwunsch dazu!!! Allerdings haben auch alle anderen Fahrer unseres Unternehmens die begehrte Urkunde als offizielle Bestätigung ihrer Leistungen erhalten und dürfen sich nun Sicherheitsprofis nennen.
Zum Abschluss möchten wir den Moderatoren der Neoplan Akademie e.V. ganz herzlich für alles danken. Sie führen uns mit viel Spaß durch den Tag und so mancher Fahrer wird jedes mal auf´s Neue zu Höchstleistungen angespornt. Es ist wirklich eine hilfreiche Erfahrung, und wir können jedem Interessenten anraten, sich auch einmal in die Hände der Profis zu begeben und so sich und den Umgang mit seinem Fahrzeug besser kennenzulernen.

 
 
2 1 2 6 9 7
|Busreisen - Bielefeld|Content Management|Ranking Analyse|NetWork Team ® GmbH|